Unesco-Club

  

  • Mit verschiedenen Aktivitäten versucht die UNESCO-Gruppe (Hans-Ruedi Dütsch, Eric De Pizzol und Barbara Heuberger mit etwa 20 bis 30 Schülerinnen und Schülern) die Grundsätze und Verpflichtungen der Mitgliedschaft „Unesco-assoziierte Schule“ umzusetzen. Gefordert wird z.B. die kontinuierliche Mitarbeit im UNESCO-Schulnetz. Deshalb nimmt Jahr für Jahr eine kleine Schaffhauser Delegation an der jährlichen Tagung der in der Schweiz assoziierten Schulen teil. Im Jahr 2011 findet diese Tagung in Schaffhausen statt!
     
  • „Menschenrechte für alle verwirklichen, Umwelt schützen und bewahren, Anderssein des anderen akzeptieren, Armut und Elend bekämpfen”: 
    Dies versucht der UNESCO-Club der Kantonsschule Schaffhausen mit Diskussionen, Projekten, Referaten, Weiterbildung ernst zu nehmen. Es sind ethisch interessierte und engagierte SchülerInnen, die sich neben dem regulären Unterricht freiwillig einmal im Monat treffen.
     
  • Die SchülerInnen im Unesco-Club wählen die Themen, die sie interessieren und gestalten das Treffen.
     
  • Am Ende des Schuljahres erhalten die SchülerInnen eine Bestätigung ihres Mitwirkens im Unesco-Club.

Jahresthemen und Aktivitäten des Clubs

 

Bundesanwalt Erwin Beyeler besuchte am 14.3.2011 den Unesco-Club und referierte darüber, was die Bundesanwaltschaft im Kampf gegen Organisiertes Verbrechen unternimmt. Jahresthema des Unesco-Clubs 2011 war Mafia.

 

Jahresthemen und Aktivitäten des Clubs


Bericht Jahrestagung in Luzern 2015

 

SN, Podium Armut in CH

 

Fotoimpressionen Podien

 

Startseite - Aktuell - UNESCO-Gruppe - Unesco-Club