Asset 2
X
Menü

Entscheide

Fachmittelschule

Mit den drei Berufsfeldern und verschiedenen Wahl- und Freifächern erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen individuellen Bildungsweg zu wählen.

Die Fachmittelschule Schaffhausen startet mit einem Basisjahr und führt ab der zweiten Klasse die drei Berufsfelder Gesundheit/Naturwissenschaften, Kommunikation und Soziale Arbeit/Pädagogik.

Die unterschiedlichen Schwerpunkte werden mit berufsfeldbezogenen Fächern gesetzt, in denen der Stoff der Grundlagenfächer weiter vertieft wird. Im Berufsfeld Gesundheit/Naturwissenschaften sind das die Fächer Biologie, Chemie und Physik, im Berufsfeld Kommunikation die Fächer Wirtschaft und Recht, Bildnerisches Gestalten und Kommunikation und Medien und im Berufsfeld Soziale Arbeit/Pädagogik sind es die Fächer Wirtschaft und Recht, Bildnerisches Gestalten und Musik.

Alle drei Berufsfelder sind so konzipiert, dass sie den Zugang zu den entsprechenden weiterführenden Ausbildungen erleichtern, dass aber der Weg in ein anderes Ausbildungssegment nicht versperrt ist.

Zeitpunkt der Entscheide

Bei der Anmeldung für die Aufnahmeprüfung

  • Als Freifach kann ein Instrument und/oder eine dritte Fremdsprache (Italienisch oder Spanisch) belegt werden.

 

Auf Beginn der 2. Klasse der FMS

  • Das Berufsfeld
  • Die vom Berufsfeld abhängigen Fächer
  • Die Freifächer

 

Im Verlauf der 2. Klasse der FMS

  • Einen oder zwei Betriebe für das dreiwöchige ausserschulische Praktikum.

 

Auf Beginn der 3. Klasse der FMS

  • Die vom Berufsfeld abhängigen Fächer
    (Die auf Beginn der zweiten Klasse gewählten Fächer werden weitergeführt.)
  • Das Thema der Selbstständigen Arbeit und die betreuende Lehrkraft
  • Die Freifächer

 

Im Verlauf der 3. Klasse der FMS

  • Ob die Fachmaturität abgelegt werden will.
  • Den Praktikumsbetrieb (bei den Fachmaturitätstypen Gesundheit, Kommunikation, Naturwissenschaften und Soziale Arbeit)