Asset 2
X
Menü

Aufnahmeprüfung

Zur Aufnahme an die Maturitäts- oder Fachmittelschule muss eine Aufnahmeprüfung abgelegt werden.

Aufnahmeprüfung und Probezeit – Übersicht

Wer sich für die Aufnahmeprüfung an die Maturitätsschule anmeldet, muss sich bereits für ein Ausbildungsprofil entscheiden. Wir bieten drei Ausbildungsprofile an, die sich einerseits in den Grundlagenfächern und deren Dotation und andererseits in der Wahlmöglichkeit des Schwerpunktfachs unterscheiden:

  • das Ausbildungsprofil M (musisch-sprachlich) mit Vertiefungsmöglichkeiten in den Kunstfächern, Altgriechisch oder modernen Fremdsprachen
  • das Ausbildungsprofil N (naturwissenschaftlich-mathematisch) mit Vertiefungsmöglichkeiten in den Naturwissenschaften, Mathematik oder Wirtschaft und Recht
  • das Ausbildungsprofil S (sprachlich-altsprachlich) mit Latein als Grundlagenfach und Vertiefungsmöglichkeiten in Altgriechisch oder modernen Fremdsprachen

Weitere Details finden sich unter den Bereichen Unterricht.

Für die Maturitätsschule und für die Fachmittelschule werden im Fach Mathematik unterschiedliche Prüfungen durchgeführt.

Aufnahmeprüfung in die erste Klasse

Deutsch
Die Aufnahmeprüfung im Fach Deutsch besteht aus einem schriftlichen Teil (Textverständnis, Wortschatz und Grammatik) und einem Aufsatz.

Mathematik
Im Fach Mathematik werden für die Maturitätsschule (Profile m, n, und s) sowie für die Fachmmittelschule (FMS) verschiedene Prüfungen durchgeführt.

Prüfungsstoff

Hier finden Sie eine Übersicht des Prüfungsstoffes für die Aufnahmeprüfung der 1. Klasse:

Die alten Aufnahmeprüfungen können im Dokumententool angesehen werden. Bitte beachten Sie: Die Aufnahmeprüfung in das laufende Schuljahr wird auf Wunsch der Sekundarschullehrer erst im nächsten Sommer auf die Website gestellt.

Weitere Informationen zum Fach Mathematik finden Sie hier:

Aufnahmeprüfungen in höhere Klassen

Interessieren Sie sich für einen Eintritt in eine höhere Klasse? Je nach konkreter Situation ist dazu eine Aufnahmeprüfung nötig. Diese wird individuell zusammengestellt. Das zuständige Schulleitungsmitglied beantwortet Ihnen gerne alle Fragen.