Asset 2
X
Menü

Ziele

Fachmittelschule

Die Fachmittelschule bereitet ihre Schülerinnen und Schüler auf die Berufswahl vor, fördert eine breite Allgemeinbildung sowie Selbst- und Sozialkompetenz und schafft die Grundlage zur weiteren Ausbildung an einer Vielzahl weiterführender Schulen.

Manche Jugendliche entscheiden sich nicht schon mit 15 Jahren für eine bestimmte Berufsausbildung. Es gehört deshalb zum Konzept der FMS, den Berufswahlentscheid im Verlaufe der Schulzeit bewusst zu fördern. Gespräche und Informationsveranstaltungen im Klassenverband tragen dazu ebenso bei wie das vielfältige Fächerangebot. Dieses umfasst neben Deutsch, Fremdsprachen, musischen Fächern (besonders auf die Berufe im Erziehungs- und Kommunikationsbereich ausgerichtet) und Naturwissenschaften u.a. auch Psychologie sowie Philosophie und Ethik (besonders auf Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich ausgerichtet).

Die Ausbildung an der FMS kommt aber auch denjenigen Jugendlichen entgegen, die sich die tragfähige Grundlage einer vertieften Allgemeinbildung und eines Schulabschlusses auf der Sekundarstufe II aneignen möchten, um sich verschiedene Optionen für den konkreten Berufswahlentscheid oder einen späteren Berufswechsel offen zu halten.

Auch die Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler ist ein zentrales Anliegen der FMS. Diese Kompetenzen entwickeln sie gemeinsam im Rahmen von Projekten, an denen sie innerhalb und ausserhalb des Unterrichts arbeiten.